Heute folgte die Übergabe unserer 44 m²-großen Parzelle. Ca. 80 % der Gesamtfläche ist bereits maschinell gesät, das restliche Fünftel bildet eine freie Fläche – allerdings nur für Bio-Samen bzw. Jungpflanzen, verständlicherweise vom Anlagebetreiber gekauft.

Der Anbau beinhaltet Spinat, Weiße Karotten, Blattstielgemüse Namenia, Grüne Fisolen, Gelbe Fisolen, Schwarze Bohnen, Mairüben, Gelbe Rüben, Rote Rüben, Mangold, Orange Karotten, Pastinaken, Markerbsen und Zuckererbsen – als das bereits Gesäte – sowie Gurken, Kohlrabi, Kürbis, Paprika, Paradeiser, Radieschen, Salat Sellerie, Steckzwiebel und Zucchini – als für uns zum händischen Säen bzw. Pflanzen vorgesehen.

Nach zwei Stunden einer sehr angenehmen Arbeit konnte auch die freie Fläche überarbeitet werden, inkl. Bewässerung der Jungpflanzen und Steckzwiebelchen. Somit ist auch die Saison 2022 mit viel Freude eröffnet.